Herzlich willkommen bei den Modelleisenbahnern Baiersdorf

Wir treffen uns jeden Donnerstag um 19:00 Uhr zum Basteln, oder auch zum Fachsimpeln in unserem Raum, der am Kirchenplatz 11, gegenüber der evangelischen Kirche liegt.  

 

Wir, die Senioren-Modellbahnfreunde-Baiersdorf feiern

                         10 Jähriges-Jubiläum.

 

Auf Initiative der Herren Norbert Kleinsorge und Friedhelm Lepper wurde vom Seniorenbeirat eine Gruppe für Modellbahninteressierte ins Leben gerufen. Die erste Besprechung, um diese Idee umzusetzen, fand am 18. Oktober 2004 im Rathaus statt. Offizieller Start war im Januar 2005 mit ca. 5 Personen in den Räumen der Feuerwehr in Baiersdorf. Die Idee der Gruppe war, die Bahnstrecke Erlangen-Forchheim nachzubauen, wobei der Baiersdorfer Bahnhof den Mittelpunkt der Anlage bilden soll. 2007 stellte uns die Stadt Baiersdorf in der Hauptstraße 26 neue Räume zur Verfügung. Hier wurde der Grundstein für die jetzige Anlage gelegt. 2012 erfolgte wiederum ein Umzug in unser jetziges Domizil, am Kirchenplatz 11. Unsere Anlage ist soweit fort- geschritten, dass die Landschaftsgestaltung zu 60 Prozent abgeschlossen ist und wir im Moment am Bahnhofsumfeld und an der Jahnbrücke arbeiten. Als besonderes Highlight haben wir einen Jubiläumswagen von der Firma Liliput anfertigen lassen.  Die limitierte Auflage des Wagens war im Handumdrehen ausverkauft.  

Dies alles wäre nicht möglich gewesen ohne die großzügige Unterstützung der Stadt Baiersdorf und des Seniorenbeirates mit dessen Vorsitzendem Herrn Hartmut Nunier.

 

   

Unser Jubiläumswagen

  

 

 

So fing es am Kirchenplatz an:

 

Mit tatkräftiger Unterstützung des Seniorenbeirates hat uns

die Stadt Baiersdorf in der alten Hemdenfabrik neue Räume

zur Verfügung gestellt. Bevor wir jedoch einziehen konnten,

mußten wir kräftig selbst mit Hand anlegen.

Nachdem uns die Stadt über den Seniorenbeirat sämtliche

Materialien wie Fliesen, Bodenbeläge und Farben zur Verfügung gestellt hatte, konnten wir loslegen.

Elektroinstallationen, Fliesenarbeiten, Fußbodenverlegung

und sämtliche Anstricharbeiten wurden von uns in Eigen-

leistung durchgeführt. Aber im Nachhinein kann man sagen, es hat sich gelohnt.

Wir möchten uns noch einmal bei der Stadt und dem Seniorenbeirat bedanken, ohne deren Mithilfe wir heute 

nicht ein so wunderbares neues Zuhause hätten.

 

 

Baustelle SMFB

 

So fing es an. 

 

 

Sogar die Decken mußten verstärkt werden. 

 

Jetzt kann der Anstrich beginnen.

 

Kurze Pause und Lagebesprechung. 

  

Nach dem Umzug. 

 

 

Unsere Räumlichkeiten heute

Räume SMFB Baiersdorf
Räume SMFB Baiersdorf
Räume SMFB Baiersdorf

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie sind Besucher     Nummer   

   

47195

 

  Vielen Dank, dass Sie sich für uns interessieren